www.dressurpferdezucht-gemuenden.de
www.dressurpferdezucht-gemuenden.de

Ammenstuten

Die Geschichte

Am 10. Mai 2013 verloren wir, 2 Tage nach der Geburt eines kleinen Hengstfohlens, trotz zweifacher Not-OP unsere wunderbare Hannoveraner Stute Harmony.

 

Durch Kontakt mit Frau Wiegmann, die sich rührend in ganz Deutschland um Ammennothilfe kümmert, erfuhren wir von zwei Ammenstuten in Bayern und Thüringen. Mit dem 5 Tage alten Fohlen auf dem Hänger machten wir uns auf den Weg. Leider nahmen beide Stuten das Fohlen nicht an, was leider hauptsächlich an der Unkenntnis und mangelnder Geduld der Stutenbesitzer lag.....

 

Traurig entschieden wir uns am nächsten Morgen für eine Waisenaufzucht nahe Münster. Sollte es das wirklich gewesen sein?

Auf dem Weg dorthin erfuhren wir über Facebook von der professionellen Ammennothilfe bei Frau Dr. Katrien Dedecker in Belgien. War das die Rettung? Gab es doch noch eine Chance, dass er mit "Ersatzmama" aufwachsen kann?

Ein kurzes Telefonat, das Navi wurde umprogrammiert und wir fuhren via Belgien!

 

Man hatte uns nicht zuviel versprochen - innerhalb kürzester Zeit nahm Ammenstute Ollie unser Fohlen an! Wie glücklich waren wir, als es kurze Zeit später das Euter fand und schmatzte.........Freudentränen überall........

 

Frau Dr. Dedecker hat sich auf Ammennothilfe spezialisiert. Sie stellt rund um die Uhr 2 bis 3 ältere Stuten, meist ehemalige Sportpferde, zur Verfügung, deren Milch abgemolken und eingefroren wird. Sobald ein Fohlen zur Nothilfe kommt, wird die Stute medikamentös behandelt. Ein erstes Beschnuppern erfolgt noch mit einer kleinen Trennwand, und sobald die Milch kurze Zeit später einschießt, wird das Fohlen ans Euter gebracht.

 

Am Anfang werden die Fohlen noch mit der Flasche, welche neben das Euter gehalten wird, mit der aufgetauten Milch zugefüttert, bis die Amme genügend Milch hat. Per Videokamera werden beide 24 Std. rundum überwacht und nach

2-3 Tagen geht es schon für kurze Zeit aufs Paddock.

 

Nach einer Woche ist alles gut eingespielt ist, das Fläschchen geben entfällt, und Stute und Fohlen können nach Hause geholt werden. Die Stute wird somit "ausgeliehen" und, wenn das Fohlen abgesetzt wird, zurückgebracht.

 

Danke an die wunderbare Stute Ollie, die mit unserem Kleinen bereits das

7. Fohlen durchgebracht hat und an Frau Dr. Katrien Dedecker, die sich mit unendlichem Wissen und großem Engagement unermüdlich zum Wohle der Stuten und Fohlen einsetzt.

 

Danke auch an Frau Wiegmann, die selbstlos auch heute noch Tag und Nacht für Notfälle parat steht und die in ständigem Kontakt zu uns stand!

 

 

Links in der Menüleiste

..... finden Sie einen Bericht über die Arbeit von Frau Dr. Dedecker sowie unsere Geschichte "Rent a foster mare".

 

Darunter haben wir Adressen von Ammennotdiensten aufgeführt, wir erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Wir hoffen, dass kein Züchter sie jemals in Anspruch nehmen braucht........

 

 

.....das erste Mal mit Ersatzmama im Paddock......

Hier finden Sie uns

Dressurpferdezucht Grunewald & Leschun
In den Sandwiesen 2
35285 Gemünden (Wohra)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

01711422937 01711422937

 

oder nutzen Sie unser

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dressurpferdezucht Grunewald & Leschun